QimTech

Maßgeschneiderte Software in 6 einfachen Schritten entwickeln

Erfahren Sie, wie Sie in sechs Schritten eine maßgeschneiderte Software erstellen: von der Definition der Anforderungen bis zur Wartung. Verwirklichen Sie Ihre Technologievision!

Überblick

Jedes Unternehmen versucht, seine Effizienz, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit zu optimieren. Aber nicht alle Unternehmen und Organisationen sind auf die gleiche Weise konzipiert und funktionieren nach den gleichen Prinzipien. Wie können Sie sicherstellen, dass die Ihnen zur Verfügung stehenden technologischen Hilfsmittel genau Ihren Bedürfnissen entsprechen?

Die Antwort liegt oft in der Auswahl maßgeschneiderter Software. Anstatt Ihre Prozesse an generische Lösungen anzupassen, sind es die Tools, die sich an Ihren Bedarf anpassen. Das ist das Alltagsgeschäft der Abteilung Custom Software Development, des Kompetenzzentrums von Qim info: Sie bei der Entwicklung Ihrer maßgeschneiderten Software zu begleiten. In einem speziellen Interview erkläre ich Ihnen ausführlich die Rolle unserer Abteilung.

Was ist maßgeschneiderte Softwareentwicklung?

Wie bei Konfektionsware wird maßgeschneiderte Software speziell für eine Organisation entwickelt.

Unterschied zwischen Standardsoftware und maßgeschneiderter Software

Bei der Entwicklung von maßgeschneiderter Software geht es darum, Folgendes zu entwerfen und zu realisieren: Software, die speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen einer bestimmten Organisation oder Bevölkerungsgruppe zugeschnitten ist..

Standardsoftware ist ein bereits entwickeltes Produkt, das an viele Kunden verkauft wird. Es verfügt über allgemeine Funktionen, die die gängigen Bedürfnisse einer Mehrheit von Benutzerinnen und Benutzern erfüllen sollen. Wenn es Personalisierungskriterien aufweist, sind diese zwangsläufig auf kleinere Funktionen beschränkt.

Die Vorteile einer individuellen Lösung

Die Entscheidung für eine maßgeschneiderte Lösung bietet im Vergleich zu einer Standardlösung nicht zu unterschätzende Vorteile:

  • Perfekte Anpassung an Ihre Bedürfnisse
  • Flexibilität, um die Software zu verändern und an veränderte Bedürfnisse anzupassen
  • Vereinfachte Integration mit anderen Tools, die bereits im Unternehmen verwendet werden.

Auf lange Sicht gewinnt Ihr Unternehmen dadurch an Effizienz und kann sich leichter von der Konkurrenz abheben.

Herausforderungen und Einschränkungen, die es zu antizipieren gilt

Wenn Sie an einer maßgeschneiderten Lösung interessiert sind, gibt es dennoch einige Einschränkungen, die Sie berücksichtigen müssen:

  • Höhere Anfangskosten. Es ist möglich, dass eine Standardsoftware im Laufe der Zeit teurer wird, weil sie Funktionen enthält, die Sie bezahlen, aber nicht nutzen, oder weil Sie zusätzliche Funktionen kaufen, wenn Sie feststellen, dass die Basissoftware nicht ausreicht, um Ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Hinzu kommt der Vorteil der Kostenkontrolle. Wenn Sie sich für eine maßgeschneiderte Entwicklung entscheiden, können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Investitionen entsprechend Ihren tatsächlichen Bedürfnissen fortsetzen möchten, ohne auf den Goodwilll einer möglichen Änderung der Lizenzpolitik angewiesen zu sein, die zu unerwarteten Zusatzkosten führen könnte.
  • Die Umsetzungszeit
  • Eine potenzielle Abhängigkeit vom Entwickler für zukünftige Änderungen. Dies ist ein entscheidender Punkt für Qim info: Wir halten es für wichtig, dass unsere Kunden die Wahl haben, ob sie uns die Wartung ihrer Software anvertrauen oder eine solide Schulung erhalten, die sie zur Selbstständigkeit befähigt.

Warum sollten Sie sich für eine maßgeschneiderte Software entscheiden?

Es gibt sehr viele standardisierte Lösungen, was ist also der Mehrwert von maßgeschneiderter Software?

Spezifische Funktionen, die in Standardlösungen nicht zu finden sind

Manche Organisationen haben so spezielle Prozesse oder Bedürfnisse, dass keine auf dem Markt erhältliche Standardsoftware diese angemessen erfüllen kann.

Ein Wettbewerbsvorteil auf dem Markt

Durch den Besitz einer einzigen Software können sich Unternehmen von ihren Konkurrenten abheben, ein besseres Kundenerlebnis bieten und ihre internen Abläufe optimieren.

Langfristige Entwicklung und Anpassungsfähigkeit

Mit einer maßgeschneiderten Software sind Unternehmen nicht den Beschränkungen einer Standardlösung unterworfen. So können sie sicherstellen, dass ihre Software mit ihnen wächst und sich an zukünftige Veränderungen und Innovationen anpassen kann.

Wir werden uns nun jeden der wichtigsten Schritte bei der Entwicklung von Software im Einzelnen ansehen.

Schritt 1 - Definition der Bedürfnisse und Pflichtenheft

Dieser erste Schritt ist grundlegend, denn er legt die Basis für alles, was danach kommt, und entscheidet über den Erfolg des Softwareprojekts.

Identifizieren und dokumentieren Sie die erforderlichen Funktionen.

Es ist entscheidend, die von der Software erwarteten Funktionen klar zu definieren. Dazu gehören ausführliche Diskussionen mit allen Beteiligten, von den Endnutzern bis zu den Entscheidungsträgern. Sind diese Funktinen erst einmal identifiziert, müssen sie genau dokumentiert werden,um Missverständnisse in der Zukunft zu vermeiden.

Wir bei Qim info wissen, dass es für unsere Kunden nicht immer einfach ist, ihren Bedarf zu ermitteln. Das ist kein Problem, denn zu unserem Team gehört ein Business Analyst, dessen Aufgabe es ist, Ihren Bedarf und Ihre Erwartungen genau zu erfassen.

Bestimmen Sie die Zielnutzer und ihre Bedürfnisse

Zu verstehen, wer die Software nutzen wird, ist entscheidend, um die Relevanz der Software zu gewährleisten. Dabei geht es darum, die verschiedenen Nutzerprofile zu definieren und ihre spezifischen Bedürfnisse, ihr Verhalten und ihre Erwartungen an die Software zu ermitteln.

Bedeutung einer langfristigen Vision

Auch wenn es vorrangig darum geht, den unmittelbaren Bedarf zu decken, ist es sinnvoll, darüber nachzudenken, wie sich die Software in Zukunft weiterentwickeln könnte. Diese langfristige Perspektive hilft, eine flexible und skalierbare Lösung zu entwerfen.

Schritt 2 - Auswahl des Entwicklungsteams

Qualifizierte Mitarbeitende sind für die erfolgreiche Entwicklung Ihrer maßgeschneiderten Software unerlässlich.

Den richtigen Partner finden oder intern einstellen

Je nach Umfang und Komplexität des Projekts können Sie ein internes Team zusammenstellen oder einen spezialisierten externen Partner beauftragen. Jede dieser Optionen hat ihre Vorteile: Ein externer Partner kann spezialisiertes Fachwissen einbringen, während ein internes Team Zeit spart, da es bereits mit der Kultur und den Prozessen des Unternehmens vertraut ist.

Wir arbeiten bei Qim info entweder im Delegationsmodus oder im Projektmodus mit den Teams desKompetenzzentrums.

Die Bedeutung von Erfahrung und Spezialisierung

Erfahrung ist ein Schlüsselfaktor. Ein Team, das bereits an ähnlichen Projekten gearbeitet hat, ist besser darauf vorbereitet, Herausforderungen zu antizipieren und effektive Lösungen vorzuschlagen. Darüber hinaus erfordern einige Anwendungen spezielle Fähigkeiten.

Unsere Abteilung bei Qim info besteht seit 10 Jahren und mehr als 50 Kunden haben uns bereits ihr Vertrauen geschenkt. Wir stellen Ihnen ein Team zur Verfügung, das aus Entwicklern, einem Business Analyst, einem UI/UX-Designer, einem Tester und einem Technical Leader besteht.

Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

Eine regelmäßige und transparente Kommunikation zwischen dem Entwicklungsteam und den Interessengruppen ist von entscheidender Bedeutung. So wird gewährleistet, dass das Projekt auf dem richtigen Weg bleibt und den ursprünglich definierten Bedürfnissen entspricht.

Ich bin mit der Arbeit von Qim info sehr zufrieden, da wir keine Informationen über die vorherige Version der Anwendung gegeben haben. Sowohl beim Inhalt als auch beim Design hat sich das Entwicklerteam an die Vorgaben gehalten.

Schritt 3 - Design und Prototyping

Dieser Schritt ist besonders motivierend, da Sie schon eine Vorstellung davon erhalten, wie Ihre Software aussehen wird.

Bedürfnisse in funktionale Modelle und Prototypen umsetzen

Vor der eigentlichen Entwicklung ist es entscheidend, das Endprodukt zu visualisieren. Dazu gehört die Erstellung von HD/LD-Modellen, Wireframes oder Prototypen, um eine konkrete Vorstellung davon zu vermitteln, wie die Software aussehen und wie sie funktionieren wird.

Ideen vor der vollständigen Entwicklung validieren

Das Prototyping ist der Schritt, der dazu dient, Ideen zu testen und zu bestätigen. Es ermöglicht ein schnelles Feedback von Benutzern und Interessengruppen, was zu Anpassungen vor der vollständigen Entwicklung führen kann. Bei Qim info beziehen wir unsere Kunden als vollwertige Product Owner mit ein, da ihr Feedback für die Verfeinerung der Spezifikationen ihrer Software von entscheidender Bedeutung ist.

Empfohlene Tools und Methoden

Die Verwendung moderner Tools für Design und Prototyping wie Figma, Sketch oder Adobe XD kann diesen Prozess erleichtern. Was die Methoden betrifft, so können Ansätze wie Design Thinking dabei helfen, den Designprozess auf den Benutzer auszurichten.

Sie können auch Domain-Driven Design (DDD) in Ihre Entwicklungsstrategie einbeziehen. Bei diesem Ansatz liegt der Schwerpunkt darauf, dass die Software der Komplexität und den Besonderheiten des jeweiligen Geschäftsbereichs übereinstimmt. Dadurch, dass der Schwerpunkt auf der Geschäftslogik liegt, stellt DDD sicher, dass die Softwarelösung entsprechend angepasst werden kann, wenn das Geschäft sich verändert. Dadurch ist eine parallele Entwicklung der Software und der entsprechenden Domäne möglich.

Schritt 4 - Entwicklung und Tests

In dieser Phase der Entwicklung darf nichts dem Zufall überlassen werden.

Befolgung einer agilen Methode für häufiges Feedback

Die Anwendung einer agilen Methode wie Scrum oder Kanban ermöglicht eine iterative Entwicklung mit regelmäßigem Feedback der Beteiligten. Dies gewährleistet, dass das Produkt ständig an den Bedürfnissen der Benutzer ausgerichtet ist, und bietet die nötige Flexibilität, um sich an veränderte Prioritäten oder neue Anforderungen anzupassen. Wir bei Qim info sind von Agilität überzeugt, und dieser Ansatz ist seit nunmehr zehn Jahren das Kernelement unserer Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Bedeutung von Tests für die Qualitätssicherung

Das Testen der Software ist ein Muss, um ihre Qualität und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Dies reicht von Unit-Tests, die isolierte Teile des Codes überprüfen, bis hin zu Integrations- und Akzeptanztests, die untersuchen, wie die Anwendung insgesamt funktioniert und ob sie den Bedürfnissen der Benutzer entspricht.

Integrationen und Kompatibilität mit anderen Systemen

In einem vernetzten technologischen Ökosystem muss sich die neue Software harmonisch in andere Systeme oder Plattformen einfügen. Dies kann die Verwendung von APIs, die Unterstützung verschiedener Datenformate oder die Kompatibilität mit bestimmten Betriebssystemen beinhalten.

Schritt 5 - Einsatz und Inbetriebnahme

Geschafft! Ihre Software ist einsatzbereit, aber die Arbeit ist damit noch nicht getan.

Den Boden für den Start bereiten

Vor dem Start ist es von entscheidender Bedeutung, die Infrastruktur vorzubereiten, die Produktionsumgebungen einzurichten und sicherzustellen, dass alles für den Einsatz der Software bereit ist.

Bei größeren Projekten sollte diese Phase auch einen strukturierten Übergang zu den Betriebsteams beinhalten. Diese Teams spielen eine entscheidende Rolle bei der Verwaltung und operativen Wartung der Software. Daher ist es zwingend erforderlich, sie frühzeitig in den Prozess einzubeziehen, sie über die technischen Besonderheiten zu informieren und sie in den neuen Verfahren zu schulen, um eine effiziente und sichere Übernahme zu gewährleisten.

Schulung der Endnutzer

Um eine erfolgreiche Einführung der Software zu gewährleisten, ist die Schulung der Endbenutzer von entscheidender Bedeutung. Dazu können Schulungssitzungen, die Bereitstellung von Benutzerhandbüchern oder die Einrichtung von Online-Support gehören. Es ist also ein wichtiger Schritt, dem wir bei Qim info große Sorgfalt widmen.

Sicherstellung eines fließenden Übergangs

Die Einführung einer neuen Software kann die täglichen Arbeitsabläufe auf den Kopf stellen. Um Störungen zu minimieren, ist ein reibungsloser Übergang mit klarer Kommunikation und kontinuierlicher Unterstützung bei der Einführung von entscheidender Bedeutung.

Sie können sich auch unseren Artikel über Clean Code ansehen, der die besten Praktiken zusammenfasst, um einen verständlichen und intuitiven Code zu erstellen.

Schritt 6 - Wartung und Updates

Wenn Ihre maßgeschneiderte Software gestartet wird, stellt Qim info Ihnen ein Hosting- und Wartungsangebot zur Verfügung, um die Sicherheit und Konformität zu gewährleisten.

Die Notwendigkeit einer regelmäßigen Überwachung

Auch nach dem Start erfordert die Software kontinuierliche Aufmerksamkeit. Dazu gehören die Überwachung ihrer Leistung, die Behebung möglicher Fehler und die Sicherheit.

Aktualisierungen planen, um aktuell zu bleiben

Um sicherzustellen, dass die Software relevant und effektiv bleibt, ist es unerlässlich, regelmäßige Aktualisierungen zu planen und durchzuführen, wobei neue Technologien integriert oder neue Marktanforderungen erfüllt werden müssen.

Nutzerfeedback verwalten und entsprechend anpassen

Die Benutzer und ihr Beruf stehen im Mittelpunkt jeder Software. Ihr Feedback, sei es Kritik, Anregungen oder Verbesserungswünsche, ist entscheidend, um zukünftige Aktualisierungen zu steuern und sicherzustellen, dass das Produkt auch weiterhin ihren Bedürfnissen entspricht.

Haben Sie Fragen, welche Technologien Sie für die Entwicklung Ihrer maßgeschneiderten Software verwenden sollten? Lesen Sie unseren ausführlichen Vergleich zwischen den Frameworks Angular und React.

Abschließend hoffen wir, dass dieser Artikel Sie über die Vorteile von maßgeschneiderter Software und den Entwicklungsprozess aufgeklärt hat. Unser gesamtes Team der Abteilung Custom Software Development steht Ihnen gerne zur Verfügung, um sich über Ihren Bedarf auszutauschen und Ihr Projekt zu besprechen.

Loïc Malot

Leiter der Abteilung Custom Software Development bei Qim info

Diese News könnten Sie auch interessieren...